Deutsch English

großcichliden
amerikas

üBER den Autor

Name Peter Buchhauser
Geburtsdatum 14. Juli 1967
Geburtsort Regensburg
Ausbildung Dipl.-Wirtschaftsingenieur (FH)
Beruf Abteilungsleiter Vertrieb Südostasien/Pazifik bei der Krones AG
E-Mail buchhauser.peter@t-online.de
Website www.buchhauser-peter.de
Werdegang

Erstes Aquarium mit Zebrabärblingen im Alter von 10 Jahren. Danach quer durch die Aquaristik über Lebendgebärende, Salmler, Barben, Labyrinther, etc. bis hin zu afrikanischen Cichliden. Zeitweise immer wieder Pflege von Sonderlingen wie Schlangenköpfe, Gabelbärte, Flösselhechte, etc.

Bereits1983 Haltung und Zucht von mehr als 20 Arten der ehemaligen Gattung „Cichlasoma”, darunter bereits damals Bullen wie „C.” dovii, festae, melanura, managuense, psittacus, etc.

Danach komplette Umstellung auf Diskushaltung und im Jahre 1986 vollständige Aufgabe der Aquaristik wegen Wehrdienst und späterem Umzug. Bereits im Jahr 1987 wieder Beginn, zunächst nur mit einem Aquarium. Seitdem Spezialgebiet - mittelamerikanische Cichliden.

Seit 1990 zwölf Reisen nach Mittel- und Südamerika, dabei mehrmals selbst Fische gefangen und importiert. Etwa seit 1991 begeisterter Hobbyfotograf.

 

 

 

Anlage

Brutto knapp 10.000 Liter Wasser, davon drei Großaquarien mit jeweils ca. 2.500 Liter Inhalt. Nur Cichliden und Welse.

Persönliche Ziele in der Aquaristik

Weiterhin Cichliden halten, die nicht unbedingt der neueste Modegag sind, sondern einfach schön sind und Charakter besitzen.

Alle 2-3 Jahre eine Reise in die Heimat der Cichliden, aber nicht, um wie verrückt neuen oder fast ausgestorbenen Arten hinterher zujagen, sondern um Land, Leute und die jeweiligen Biotope besser kennen zulernen, gute Fotos zu machen und vielleicht nebenbei etwas zu fischen.